Contentfilter

Privates Surfen am Arbeitsplatz kostet die deutsche Wirtschaft jährlich mehrere Milliarden Euro. Insgesamt 40% der Internetnutzung ist nicht arbeitsrelevant. Knapp 70% aller Zugriffe auf Erotikanbieter erfolgen während der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr. Der Missbrauch der Internetnutzung am Arbeitsplatz verursacht die zweithäufigsten Sicherheitsvorfälle, nur übertroffen durch Viren.

Viele Unternehmen haben bisher noch keinen Web-Filter bzw. URL-Filter im Einsatz, sei es aus Angst um das Betriebsklima, durch Rechtsunsicherheit, fehlende bzw. unklare Nutzungsvereinbarungen oder allein aufgrund niedriger Budgets. Dieses Risiko sollten Sie nicht länger eingehen.

OctoGate bietet Unternehmen mit dem Contentfilter eine Lösung bei der die Vorteile klar auf der Hand liegen:

  • Vorhaltung von ca. 60 Mio. URLs
  • Tägliche automatische Aktualisierung
  • Speicherung in einer integrierten SQL-Datenbank
  • Einfache Auswahl durch 24 verfügbare Kategorien

Thema im Fokus

Die Kategorien enthalten zu den Themen zusammengefasste Listen von URLs, welche Sie in der WebGUI nutzen können, um den Zugriff auf den Webseiten zu sperren oder freizugeben. Ergänzt werden diese durch manuell definierbare Black- und Whitelisten.

Sie erhalten somit eine einfach zu bedienende Lösung, um Inhalte nach Themen sortiert zu filtern oder freizugeben und Ihre individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen. So ist es Ihnen z.B. möglich alle Suchmaschinen zu blockieren und nur die eine von Ihnen gewünschte zu erlauben.

Sie können Filterprofile erzeugen mit denen es Ihnen ermöglicht wird diese Regeln einzelnen Benutzern oder Gruppen zuzuweisen und diese durch die Nutzung von Pausenfiltern zeitbasiert anzuwenden oder Ausnahmen zu definieren.

Vorhandene Kategorien:
Anti-Spyware/Updates,  Arbeitssuche,  Audio & Video,  Bankwesen,  Chats & Foren,  Dateihosting,  Drogen,  Erwachseneninhalt,
Freizeit & Urlaub,  Gewalt,  Glücksspiel,  Hacking & Warez,  Handy,  Hobby, Mail,  Nachrichten,   Onlineshopping,  Religion,
soziale Netzwerke,  Spiele,  Suchmaschinen, Viren/Spyware/Dialer,  Werbung,  Wissenschaft.


Analyse & Prophylaxe

Lassen Sie die OctoGate eine Inhaltsanalyse von aufgerufenen Webseiten durchführen und diese auf Basis einer Badwords-Liste filtern:
Sie können einen Schwellenwert definieren und eine Liste mit "schmutzigen" Wörtern erstellen, denen Sie einen Wert von 1-9 zuweisen. Übersteigt die Summe der Werte der auf einer Webseite gefundenen schmutzigen Wörtern den Schwellenwert, wird die Seite gesperrt. Wir liefern Ihnen eine umfangreiche Liste mit im Alltag bewährten Inhalten als Vorgabe mit.

Machen Sie schon im Vorfeld die Suchergebnisse sicherer, indem Sie mithilfe der OctoGate das Aktivieren des SafeSearch Filters gängiger Suchmaschinen erzwingen lassen, um anstößige Inhalte gar nicht erst aufzufinden.


Inklusiv
Der Contentfilter mit all seinen Features gehört zur Basisausstattung aller OctoGate Firewall-Lösungen und kostet keinen Aufpreis.